HTL Rennweg Österreichisches Rotes Kreuz
Planung Video Darsteller Story Stop Motion Video Planung Planung Das Video Die Darsteller Der Dreh

Home

Das Stop-Motion-Video entstand im Rahmen des „Projekte und Projektmanagement“-Unterrichts an der HTL Rennweg in Wien.

Das Team besteht aus Michael Geronimo, Michael Ilić, Markus Krammer, und dem Projektleiter Marco Hnelozub welcher die Mitarbeiter durch das gesamte Projekt führte.

Mit Hilfe einer selbst konstruierten Vorrichtung wurden alle Fotos für das Stop-Motion-Video aus der Vogelperspektive geschossen, das heißt die Darsteller und die gesamte Kulisse lagen während des Drehs am Boden! Die Requisiten rund um die Darsteller sind aus Krepppapier, dies verpasst unserem 3 minütigen Kurzfilm einen besonders kreativen Touch.

Der Kurzfilm ist für das Österreichische Rote Kreuz und ist ein kreativer Ansporn für alle, etwas sehr Wichtiges nicht zu vergessen, nämlich Blut zu spenden.

Inhalt

Ein Mann fährt mit seinem Motorrad zu seinen Freunden. Er verliert die Kontrolle über sein Gefährt und rast gegen einen Baum. Die ganze Nacht lang liegt er ohnmächtig in der verlassenen Gegend am Boden.

Man sieht ihn, noch immer bewusstlos, in einem Krankenhaus. Einige Zeit später wird er operiert. Aufgrund eines Mangels an Blutreserven stirbt der Mann noch während der Operation.

Darsteller, Idee, Musik, Fotografie und Produktion:
Marco HNELOZUB, Michael GERONIMO, Michael ILIĆ, Markus KRAMMER

Ein Projekt an der HTL Rennweg. Für das Österreichische Rote Kreuz.